mobiles Hauptmenü
Prophylaxe

Was ist Prophylaxe?

Trotz guter häuslicher Mundhygiene ist es nicht möglich, bakterielle Zahnbeläge vollständig zu entfernen. Regelmäßige professionelle Zahnreinigungen bewahren Sie vor Karies, Gingivitis (Zahnfleischentzündung), Parodontitis (Entzündungen des Zahnhalteapparates) und vor Zahnverlust.

Bei uns begeben Sie sich in die Hände speziell ausgebildeter Mitarbeiterinnen. Das geschulte Auge sieht, wo die Problemzonen bei der häuslichen Zahnpflege liegen. Dementsprechend werden Zahnputztechnik und der Einsatz von Hilfsmitteln wie Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten geübt.

Mit Ultraschall- und/oder Handgeräten werden die Zähne und die Zahnzwischenräume schonend gereinigt, mit einem Pulverstrahlgerät oder mit Bürsten und Gummikelchen werden Verfärbungen beseitigt und die Zähne poliert. – An glatten und sauberen Oberflächen können bakterielle Beläge weniger gut haften! – Zum Abschluss der Behandlung werden die Zähne fluoridiert. Je nach Bedarf liegt das Intervall zwischen den Sitzungen zwischen drei und sechs Monaten.

  • PZR
  • Individuelle Prophylaxekonzepte
  • Kinder- und Jugendprophylaxe
  • Schwangerenprophylaxe
  • Ernährungsberatung


Prophylaxe bei Kids & Teens

Gewöhnen Sie Ihr Kind frühzeitig an Besuche in unserer Praxis. Sie können es gerne zu einer Ihrer eigenen Vorsorgeuntersuchungen mitbringen. So kann es sich bei uns umsehen und uns ganz unbefangen kennenlernen.

Sein erster Vorsorgetermin sollte erfolgen, wenn die ersten Milchzähne durchgebrochen sind. Ihr Kind ist noch etwas schüchtern und möchte uns seine Zähne nicht zeigen? Keine Sorge, beim nächsten Termin klappt es erfahrungsgemäß meist schon viel besser.

Kommen Sie mit Ihrem Kind in sechsmonatigen Abständen zu uns. Wir überprüfen dann, ob die Zähne gesund sind und ob die Bisslage stimmt. Dabei erklären wir Ihrem Kind, was eine Karies ist, warum die tägliche Zahnpflege so wichtig ist und wie es seine Zähne richtig putzt.

Wir sehen, ob sich Zähne und Kiefer gut entwickeln. Wenn sich eine Fehlbildung abzeichnet, beraten wir Sie über eine eventuell erforderliche kieferorthopädische Therapie.

Das Wichtigste auf einen Blick

Sobald es Neuigkeiten gibt, wie z.B. Urlaubszeiten, finden Sie sie an dieser Stelle.